Lieblingsstrände auf Formentera

Als wir im Oktober letzten Jahres auf Ibiza Urlaub gemacht haben, statteten wir der kleinen Nachbarinsel für ein paar Stunden einen Besuch ab. Hauptsächlich um uns die wunderschönen Strände auf Formentera anzuschauen, die uns wirklich mehr als begeistert haben 🙂 Das Gerücht, dass die Strände wie in der Karibik ausschauen, kann ich definitiv bestätigen. Ich möchte euch heute ein wenig mehr über unseren Tagesausflug berichten…

Anreise:

Formentera ist wohl das letzte Paradies im Mittelmeer, welches keinen Flughafen besitzt. Somit ist die Insel ausschließlich über das Meer erreichbar… Wir haben uns nach einigen Recherchen für die kleine Fähre von Aquabus Ferry Boats entschieden (www.aquabusferryboats.com). Dort hat man die Wahl zwischen verschiedenen Ticket-Optionen für die Rückfahrt am selben Tag oder eine flexible Rückkehr. Wir haben uns für die Rückfahrt am selben Tag entschieden. Die Überfahrt dauerte circa 50 Minuten und kostete 19 EUR pro Person für Hin- und Rückfahrt. Die Fähren fahren mehrmals täglich vom Hafen in Eivissa oder der Playa d´en Bossa aus.

_dsc2610-2

Für alle die eine preiswerte Alternative zu den größeren & teureren Fähren wie Balearia oder trasmapi suchen, ist die Fähre sicherlich eine gute Wahl! Für mich war es leider nicht die beste Wahl, da ich auf der Hinfahrt seekrank wurde und mich mehrmals übergeben musste 😀  Auf einer größeren Fähre wäre das wahrscheinlich nicht passiert… Zum Glück habe ich mich jedoch schnell wieder erholt und so konnten wir unsere Erkundungstour auf Formentera starten!

Auto, Roller oder Fahrrad?

Da Formentera mit seinen 82 km ² eine eher kleine Insel ist, empfehle ich euch für die Erkundung der Insel kein Auto, sondern einen Roller oder ein Fahrrad zu mieten. Wir haben uns für letzteres entschieden und haben dies auch nicht bereut. Direkt am Hafen von Formentera hat man die Wahl zwischen mehreren Vermietungen. Ihr müsst also nichts vorab buchen, sondern könnt euch spontan überlegen, für welches Transportmittel ihr euch entscheidet! Wir haben für unsere Räder um die 8 EUR p.P. / Tag bezahlt, was ich völlig okay finde!

Nun möchte ich euch meine 3 Lieblingsstrände der Insel vorstellen, welche jeder, der nach Formentera reist, unbedingt gesehen haben sollte…

Strände:

Platja de ses Illites:

Ein Traumstrand, der sich an der nördlichen Landzunge der Insel und auch ganz in der Nähe des Fährhafens befindet. Er erfreut sich hoher Beliebtheit, besonders bei Italienern. Warum es genau so viele Italiener an diesen Strand verschlägt, konnte ich in meinen Recherchen leider nicht herausfinden  🙂 aber wahrscheinlich liegt es einfach daran, dass die Italiener einen sehr guten Geschmack haben 🙂 Der Platja de ses Illettes ist ohne Frage einer der schönsten Strände die ich jemals gesehen habe! Ich habe selten SO sauberes, türkisfarbenes und klares Wasser gesehen! Der Strand ist außerdem sehr weitläufig, somit findet man auch im Sommer, wenn die Besucherzahl sich verdoppelt, immer irgendwo ein ruhiges Plätzchen.

_dsc2686-2

_dsc2678-2

_dsc2685-2

_dsc2709-2

_dsc2666-2

Platja de Migjorn:

Der längste Strand der Insel, befindet sich im Süden von Formentera und ist zugleich der schmalste Strand der Insel. Auf 6 Kilometer Länge findet hier jeder was er sucht! Besonders bezaubernd fand ich den Holzsteg, der auf der gesamten Strandlänge parallel zum Meer verläuft und auch die wunderschöne Dünenlandschaft im Hintergrund!

_dsc2616-2

_dsc2618-2

_dsc2632-2

Playa de sa Roqueta:

Playa sa Roqueta liegt im Norden und gehört zu den kleinen Stränden der Insel. Die kleine Bucht ist umgeben von Felsen und bietet somit eine gemütliche Atmosphäre. Im Sommer könnte es dort etwas voller werden, jedoch befinden sich in unmittelbarer Nähe anschließenden Buchten, die man dann aufsuchen könnte 🙂 Ein paar Schritte vom Strand entfernt gibt es auch ein kleines Restaurant, welches landestypische Speisen anbietet, Traumblick aufs Meer inklusive.

_dsc2634-2

_dsc2636-2

_dsc2654-2

Es gibt natürlich noch viele weitere schöne Strände auf Formentera, wenn man jedoch wie wir nicht so viel Zeit zur Verfügung hat, sind die drei obengenannten Strände die perfekte Auswahl für einen Tag. Man möchte ja auch nicht von einem Ort zum anderen hetzen, sondern sich auch ein wenig die Sonne auf den Bauch scheinen lassen & entspannen 🙂

Fazit:

Formentera ist definitiv ein Traumreiseziel, welches einen leichten Hippie-Charme versprüht und nicht ohne Grund jedes Jahr so viele Besucher anlockt! Ich werde sicherlich auch bald wiederkommen! Ich hoffe, euch hat mein Blogpost gefallen und falls ihr auch schon einmal auf Formentera wart, verratet mit doch, welcher Strand euch am besten gefallen hat?

Alles Liebe,

Karo

 

 

 

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wunderbar! Ich war im September dort, erstmals mit Kind und SES illetes fand ich gut! Bald schreibe ich auch darüber, da formentera immer etwas hintenan steht
    Ich freue mich auch auf deinen Besuch bei mir!
    xoxo & liebste Grüße
    von Sina
    https://CasaSelvanegra.com

    Gefällt 1 Person

    1. Karo.del.mar sagt:

      Hallo Sina,
      ich freue mich auf deinen Bericht! Ich möchte auch gerne bald wieder nach Formentera, es ist einfach zu schön dort ❤
      Liebe Grüße Karo

      Gefällt 1 Person

  2. Ich liebe Formentera<3 Dieses Jahr werden wir dieser wunderschönen Insel wieder einen Besuch abstatten;-) kann es kaum erwarten. Liebe Grüsse und weiter so!

    Gefällt 1 Person

    1. Karo.del.mar sagt:

      Hallo Serena,
      freut mich zu hören! Da haben wir definitiv etwas gemeinsam 🙂
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s