48 Stunden in München

Anzeige

München ist die perfekte Stadt für einen kurzen Trip am Wochenende oder auch für einen Zwischenstopp auf dem Weg in die Berge! Die bayrische Hauptstadt ist vollgepackt mit coolen Sightseeing Spots, schönen Parkanlagen und guten Adressen, wenn’s ums Essen geht. München verzaubert mit einem ganz besonderen Flair, welches mich bei warmem Wetter schon fast an Städte in Italien erinnert. Ich war bereit 3x in München und jedes Mal bin ich aufs neue begeistert von der Leichtigkeit, welche die Stadt versprüht. München kann problemlos zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden und ist definitiv eine Reise wert.

Los gehts mit unserem Stadtrundgang!

Alter Peter

Ein hervorragender Auftakt für 48 Stunden in München ist der „Alte Peter“. Die Peterskirche bietet auf dem Dach eine wunderschöne Aussichtsplattform! Die alte Pfarrkirche befindet sich direkt in der historischen Altstadt von München, in unmittelbarer Nähe zum Marienplatz. Über 300 Stufen musst du hinauf, bis du die einmalige Aussicht über München genießen kannst. Bei gutem Wetter siehst du sogar die Alpen. Alter Peter ist definitiv ein Must-see für mich in München!

Eintritt: 5 € pro Person

Bummeln über den Viktualienmarkt

Bist du schon mal in der Altstadt, lohnt sich auch ein Bummel über den beliebten Viktualienmarkt. Dort findest du von Obst, Gemüse, Essensständen bis hin zur Feinkost alles, was dein Herz begehrt!

Auch wenn der Markt mittlerweile sehr touristisch ist, fand ich ihn dennoch authentisch. Die Atmosphäre ist typisch bayrisch und er gehört einfach zu einem München Trip dazu!

Tipp: Bierpause im Wirtshaus „Der Pschorr“, welches frisches Bier vom Holzfass serviert.

Der Pschorr│Viktualienmarkt 15│80331 München

Zeit für Kunst!

Das beeindruckende Kunstwerk „Unendlichen Treppe“ findest du im Viertel Schwanthalerhöhe in der Nähe von der Theresienwiese. Die Skulptur wurde vom dänischen Künstler Olafur Eliasson entworfen und steht für einen endlosen Kreislauf, da man weder oben, noch unten irgendwo ankommt. Momentan ist die Begehung leider gesperrt, trotzdem empfanden wir allein schon den Anblick als sehr faszinierend. Fotoliebhaber werden das ausgefallene Kunstwerk auf jeden Fall zu schätzen wissen!

Location: Ganghoferstraße 29│80339 München

Spaziergang im Englischen Garten

Der Englische Garten wird als einer der schönsten Parkanlagen auf der ganzen Welt gehandelt. Kein Wunder, der Garten ist wirklich der perfekte Ort, um für einen kurzen Moment das Stadtleben von München zu vergessen. Der Park ist prädestiniert für lange Spaziergänge, Picknicke und Sonnenbaden auf den Wiesen. Im Park findest du auch eine gute Auswahl an Biergärten, Restaurants und Kiosks. Für das leibliche Wohl ist also gesorgt! Nicht zu unterschätzen ist die Größe des Parks. Mit seinen 375 Hektar gehört der Englische Garten zu den größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt. Bei 48 Stunden in München wirst du es wohl kaum schaffen, den ganzen Park zu besichtigen. Überlege dir also vorher, was du im Park machen und besichtigen möchtest. Die beliebtesten Anlaufstellen sind der Chinesische Turm, das japanische Teehaus und der tempelartige Rundbau Monopteros.

Gastro-Tipp: Besonders urig fanden wir das „Fräulein Grüneis“. Das umgebaute Klohäusschen ist etwas alternativer und überzeugt mit kühlen Getränken, Kuchen und kleinen Mahlzeiten (vegane Alternativen vorhanden). Alles hausgemacht und meist sogar in Bio-Qualität!

Fräulein Grüneis│Lerchenfeldstraße 1a│80538 München

Surfer im Eisbach

Am Rande des Englischen Garten findest du eine weitere Attraktion: den Eisbach. Der Name ist recht unspektakulär, jedoch ist das, was du dort vorfindest umso spektakulärer! Im Eisbach surfen talentierte Surfer das ganze Jahr über auf einer künstlich erzeugten Welle. Ja, du hast richtig gelesen. Surfer mitten in München.

Ein Ort, an dem wir Stunden hätten verbringen können! Definitiv ein tolles Erlebnis, den Surfern bei ihren Manövern zuzuschauen. Ich fand’s auch super witzig, als sich einer der Surferboys nach seiner Session aufs Radl geschwungen hat und im Neoprenanzug, mit Surfboard unter dem Arm im Englischen Garte verschwunden ist. Ein Bild für die Götter 😉

Rund um die Isar

An der Isar lässt es sich herrlich entspannen! Egal, ob bei einem Spaziergang, einem Picknick mit Freunden oder einem guten Buch im Gepäck. Die Isar ist der perfekte Ort in München zum Entspannen!

Im Glockenbachviertel an den Frühlingsanlagen, nördlich der Reichenbachbrücke findest du ein gutes Plätzchen zum Abhängen. Im Sommer darfst du dort auch ins Wasser hüpfen! Generell hat es uns rund um die Reichenbachbrücke sehr gut gefallen! Dort triffst du auf viele Studenten und einige schöne Cafés, die sich dort niedergelassen haben.

Ein hübsches Café ist beispielsweise das Chocolab, welches mit erstklassigem Kuchen, Törtchen und Tartes zu happigen Preisen lockt. Man gönnt sich ja sonst nichts 😉 Durch die hohe Qualität empfand ich das Preisverhältnis jedoch gerechtfertigt. Das Café ist übrigens gleichzeitig auch eine Manufaktur, in der du die Zubereitung der Kreationen live mitverfolgen kannst.

Chocolab│Baldestraße 21│80469 München

Vegan Food

Botanista Café Club

Ein Hauch Bali schwingt im hippen Botanista Café Club durch die Lüfte. Das Essen im Café wird ohne Raffinerie-Zucker und mit möglichst wenig Fett zubereitet. Ein guter Ort zum Frühstücken, Kuchen essen, oder um gesunde Bowls zu schnabulieren!

Botanista Cafe Club│Pestalozzistraße 20│80469 München

Bodhi

Bayerische Hausmannskost in vegan gibts nicht? Ab zu Bodhi! Von Gulasch bis zu Rouladen und Schnitzel ist alles mit dabei. Eine Reservierung ist absolut zu empfehlen. Die Einrichtung im Kneipen-Style hat uns auch total überzeugt. Bodhi gehört ab sofort zu meinen liebsten veganen Restaurants überhaupt!

Good to know: Preisniveau etwas höher!

Bodhi│Ligsalzstraße 23│80339 München

Max Pett

Leckere, vegane Küche erwartet dich im Max Pett! Die Karte ist klein aber fein und bietet frische Gerichte zu angemessenen Preisen! Mittags gibts immer ein Tagesmenü zum fairen Preis. Wir hatten frischen Gartensalat mit Shakshuka. Absolut köstlich!

Max Pett│Pettenkoferstr. 8│80336 München

Übernachtungstipp

Ob für einen kurzen Trip am Wochenende, oder längere Aufenthalte, das Cocoon Hauptbahnhof ist die optimale Adresse zum Übernachten in München! Die Lage des Hotels ist wirklich unschlagbar! In nur 500 Metern Entfernung erreichst du den Hauptbahnhof und nur circa 18 Minuten Fußweg trennen dich vom Marienplatz!

Das stylische Hotel im Almstadt-Look bietet dir 103 gemütliche Zimmer in unterschiedlichen Größen. Die Zimmer sind mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und überzeugen mit originellen Möbelstücken, wie z. B. Lampen aus Milchkannen. Mit dabei auch einige Themen-Suiten!

Der Alm Look zieht sich durch das gesamte Hotel, so kannst du vor der Stadterkundung deine E-Mails in der Gondel checken, im Aufzug das Bergpanorama bewundern, oder Abends an der Alm-Bar unter Kuhglocken einen Absacker trinken.

Morgens wartet auf dich ein reichhaltiges, bayrisch angehauchtes Frühstücksbuffet! Das Buffet lässt keine Wünsche übrig und bietet auch Vegetariern genügend Auswahl.

Im großzügigen Außenbereich hast du im Sommer die Möglichkeit in der Sonne auf Liegestühlen zu entspannen oder in der Almhütte abends eine Maß zu trinken, fast schon so wie auf der echten Alm! Was uns auch sehr positiv überrascht hat, war der Ökogedanke im Cocoon Hauptbahnhof. So bekommst du beispielsweise einen 5 € Verzehrgutschein vom Hotel, falls du bei deinem Aufenthalt auf die Zimmerreinigung verzichtest. Außerdem übernachtest du im Hotel klimaneutral!

Good to know: Falls du mit dem Auto anreist, stehen dir 46 hoteleigene Garagenplätze zur Verfügung (optional für 15 € pro Tag)

Hier kannst du das Hotel buchen: Cocoon Hauptbahnhof

Cocoon Hauptbahnhof│Mittererstraße 9│80336 München

Transparenz/ Pressereise: Wir wurden vom Cocoon Hauptbahnhof eingeladen. Dieser Blogartikel enthält jedoch ausschließlich meine persönlichen Empfehlungen. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die angenehme Zusammenarbeit mit dem Coccoon München!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s