Algarve: Lagos & Umgebung

Werbung, unbeauftragt

Hier ist er nun endlich, mein Blogpost zu unserem Traumurlaub an der schönen Algarve in Portugal! Im Juli haben mein Freund und ich dieses absolute Sehnsuchtsziel von mir bereist und ich muss sagen, die Algarve lässt wirklich keine Wünsche übrig! Hier findet man alles, was zu einem tollen Urlaub dazu gehört: Traumhafte Strände & Buchten, faszinierende Felsformationen und eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch ❤

_DSC1195 (2)

Wir haben diesmal eine klassische Pauschalreise mit Flug, Hotel, Transfer und Halbpension gebucht. Zusätzlich hatten wir noch für ein paar Tage einen Mietwagen, welchen ich jedem, der an die Algarve reist auch nur wärmstens empfehlen kann! Es gibt dort einfach sooo viel zu entdecken und deshalb sollte man den Urlaub auf keinen Fall nur an einem Fleck verbringen. Wir sind übrigens in Faro gelandet und dann ging es weiter in das 90 km westlich gelegene Lagos bzw. Luz, wo sich auch unser traumhaftes Hotel befand 🙂

Lagos:

Lagos ist nicht ohne Grund einer der beliebtesten Orte an der Algarve! Er lockt mit einer wunderschönen Altstadt mit kleinen Gassen und süßen Häusern, die mit den in Portugal so berühmten Azulejos“ (bunt bemalte Keramikfließen)  gepflastert sind. Des Weiteren gibt es dort ein unglaublich großes Gastronomieangebot und auch das Partyvolk wird mit zahlreichen Bars und Clubs bedient… Für Kulturbegeisterte hat die historische Hafenstadt auch einiges zu bieten! Besonders sehenswert fand ich die Kirche Igreja de Santo António und das Stadttor Porta de São Gonçalo. Die Stadt versprüht außerdem, einen ganz besonderen Hippie-Charme, der mich sofort begeistert hat!

_DSC1291 (2)
Igreja de Santo António
_DSC1286 (2)
Igreja de Sao Sebastiao

 Strände:

Die Strände von Lagos sind allesamt traumhaft schön! Durch die hohen Felswände ist man relativ gut vom Wind geschützt, der schon mal etwas rauer sein kann an der Algarve… Besonders schön fand ich persönlich die Strände: Praia Dona Ana, Praia do Pinhao, Praia do Camilo und Praia do Porto de Moss. Wobei man dazu sagen muss, dass es hier im Sommer auch teilweise sehr voll werden kann. Besonders bei Dona Ana und Camilo reiht sich um die Mittagszeit ein Sonnenschirm an den anderen. Das Schöne ist aber, dass es dort auch sehr viele kleine & versteckte Buchten gibt, die teilweise nur durch Höhlen oder übers Wasser erreichbar sind. Wenn man also etwas erkundungsfreudig ist, findet man auch hier menschenleere Strände ❤ Die meisten Strände der Algarve sind übrigens mit der blauen Flagge ausgezeichnet, welche für die Sauberkeit am Strand, gute Wasserqualität und hohe Sicherheit in Form von Rettungskräften steht. Für Schnorchler & Taucher ein wahres Paradies! Nicht vergessen sollte man allerdings, dass Portugal sich am Atlantik befindet und das Meer somit nicht ganz so warm ist, wie beispielsweise am Mittelmeer. Außerdem gibt es dort auch Ebbe und Flut… Wir haben uns schon manchmal gewundert, wie schnell das Meer doch weg und wieder da war 🙂

_DSC1170 (2)
Praia Dona Ana
_DSC1150 (2)
Praia do Pinhao
_DSC1210 (2)
Praia do Camilo
Portugal_Strand_PortodeMoss
Praia do Porto de Moss

Ponta da Piedade:

Als Hauptattraktion von Lagos durfte bei uns auch eine Grottentour durch die bekannte Ponta da Piedade nicht fehlen! Für 15 EUR pro Person fuhren wir mit einem Fischerboot vom Hafen in Lagos in die 2 km entfernten Grotten. Dort bewunderten wir die skurrilen Felsformationen vom Meer aus und unser Kapitän fuhr sogar mit uns in ein paar kleine  Grotten hinein, was wirklich ein besonderes Erlebnis war! Buchen kann man die Touren übrigens am Hafen bei den Fischerbooten oder direkt an der Ponta da Piedade.

_DSC1247 (2)

_DSC1246 (2)

_DSC1235 (2)

_DSC1232 (2)

_DSC1244 (2)

Wandern:

Zum Wandern eignen sich die Klippen um Lagos übrigens auch sehr gut! Zwar ist dies nicht ganz ungefährlich, jedoch lohnt es sich extrem die fantastische Aussicht von da oben zu sehen! Eine gewisse Kondition gehört natürlich auch dazu, da es meistens Trampelpfade sind, man nie weiß wo der Weg einen hinführt und wie lange man noch braucht um wieder auf eine richtige Straße zu kommen 🙂 Uns hat das jedoch sehr viel Spaß gemacht! Die besten Wanderwege findet man rund um die Ponta da Piedade.

Portugal_Lagos_Felsalgarve

_DSC1222 (2)

_DSC1236 (2)

Portugal_Luz_Wanderung

_DSC1732 (2)

Carvoeiro:

Von Lagos aus, empfiehlt sich außerdem ein Ausflug ins 40 km entfernte Carvoeiro. Auch ein zuckersüßes Städtchen der Südalgarve! Hier ist der Tourismus allerdings noch etwas mehr zu spüren als in Lagos und somit ist dort an den Stränden auch sehr viel los im Sommer… Am besten gefallen haben mit dort der Hauptstrand Praia da Carvoiero, mit der weißen Stadt im Hintergrund und die etwas außerhalb gelegene Bucht Praia Vale de Covo! Letztere ist ein echter Geheimtipp! Wir haben sie ganz zufällig entdeckt, als wir mal wieder an den Klippen entlang gewandert sind 🙂 Sie ist wirklich bezaubernd und das beste, kaum besucht! Einen Strand den ihr in Carvoeiro unbedingt meiden solltet, ist Praia da Marinha. Dieser Strand ist extrem frequentiert und man findet dort kaum ein Plätzchen um sein Handtuch auszubreiten. Solche Strände versuche ich immer zu meiden!

_DSC1463 (2)
Praia da Carvoeiro

_DSC1478 (2)

_DSC1493 (2)
Praia Vale de Covo

_DSC1498 (2)

Luz:

Gewohnt haben wir ja, wie oben bereits erwähnt im bezaubernden Ort Luz, 8 km von Lagos entfernt. Das kleine Fischerdorf, welches seinen Namen durch das wunderbare Licht dort erhalten hat, kommt noch ganz ursprünglich daher und hat seinen portugiesischen Charme erhalten! Es glänzt mit einem beschaulichen Dorfkern, einer schönen Promenade und einem traumhaften Strand, mit besten Badevoraussetzungen. Ich habe mich sofort in den kleinen Ort verliebt ❤

img_20160811_085939.jpg
Luz

_DSC1681 (2)

Portugal_Luz_Aussicht

Portugal_Luz_Meer
Praia da Luz

Unterkunft:

Übernachtet haben wir im Hotel Luz Mar Villas. Dieses 4 Sterne Anlage hat insgesamt 32 Zimmer, die in 5 kleine Villen aufgeteilt sind. Auf einem Berg gelegen, hat man von der gesamten Anlage aus, einen wunderschönen Blick auf´s Meer… Welchen wir besonders beim Abendessen sehr genossen haben. Des Weiteren ist die Anlage von einem gepflegten Garten umsäumt, inklusive einem kleinen Pool… Eine echte Ruheoase! Die Zimmer sind sehr groß, geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Einen Balkon gibt es auch in jedem Zimmer, mit Blick auf den Pool oder zum Meer hin.

Die gebuchte Halbpension von uns, haben wir auch nicht bereut. Ich habe vorher schon in diversen Bewertungsportalen (Holidaycheck, Tripadvisor) nachgelesen, dass das Essen im Hotel fantastisch sein soll, jedoch wurden meine Erwartungen definitiv übertroffen! Das Essen war einfach nur ein Traum… Es gab jeden Tag neue Variationen von Fisch und andere Gerichte die fabelhaft geschmeckt haben.

Ein Punkt, den ich auch noch hervorheben möchte, war das außergewöhnlich freundliche und zuvorkommende Hotelpersonal! Ich liebe dies an kleinen Hotels, dort geht es einfach noch persönlicher und familiärer zu. Wir haben unseren Aufenthalt im Hotel Luz Mar Villas wirklich sehr genossen und ich kann es zu 100% Weiterempfehlen!

Über folgenden Link bekommt ihr von Booking 15 EUR zu eurer nächsten Reise geschenkt! https://www.booking.com/s/11_6/2a78bdc2*

Aussicht vom Restaurant
img_20160821_081130.jpg
Zimmeransicht

Ich hoffe, euch hat mein Blogpost zu Lagos & Umgebung gefallen! Im nächsten Post verrate ich euch, welches Fleckchen der Algarve außerdem noch mein Herz im Sturm erobert hat!

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. lini23061995 sagt:

    War selbst schon dort…wunderschön wie ich finde ❤

    Gefällt mir

    1. Karo.del.mar sagt:

      Jaa, definitiv ❤ Schöne Grüße!

      Gefällt 1 Person

  2. Melli sagt:

    Jetzt hab ich wieder Fernweh 🙂
    Die Algarve ist echt wunderschön, meine Reise dorthin ist jetzt schon über drei Jahre her, viel zu lang eigentlich.
    Lg

    Gefällt 1 Person

    1. Karo.del.mar sagt:

      Hallo Melli,
      das mit dem Fernweh kenne ich nur zu gut 🙂 Die Algarve ist wirklich das schönste Fleckchen Erde, welches ich bisher in Europa entdeckt habe ❤
      Liebe Grüße Karo

      Gefällt mir

  3. Caro sagt:

    Hach schön – die Algarve ist wirklich sooooo toll – wir waren auch letztes Jahr dort und schwer begeistert und ich schaue mir auch immer gern die Bilder mit den herrlichen Kontrasten der Felsen und dem türkisen Meer an 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Karo.del.mar sagt:

      Hallo Caro!
      Ohjaa, ich bin auch so verliebt in die Algarve :-)!! Herzliche Grüße Karo

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s