Guatape: Tagesausflug ins Seenparadies

Werbung, unbeauftragt

Guatape besuchten wir, da wir vorab schon einige wunderschöne Fotos von einem Stausee mit Inseln etwas außerhalb des Örtchens im Internet entdeckt hatten und uns einig waren: Den wollen wir live und in Farbe sehen!

Kolumbien_Guatape_Karo - 1

Felsen El Penol

Die unglaubliche Seenlandschaft offenbart sich allerdings erst nach der Besteigung des schwarzen Felsens „El Penol“, welcher ca 220 Meter hoch und 10 Millionen Tonnen schwer ist. Der Legende nach ist der Fels El Penol übrigens ein Meteorit, welcher schon seit über 70 Millionen Jahren dort stehen soll. Die unglaublich schöne Seenlandschaft entstand 1970 durch eine künstliche Überflutung. Hintergrund dieser Aktion war es, einen Speicher für ein Wasserkraftwerk zu erschaffen.

Kolumbien_Guatape_Elpenol - 1
El Penol

Der Aufstieg stellte sich als etwas schweißtreibend heraus, doch was tut man nicht alles für eine schöne Aussicht! Die 660 Treppenstufen haben sich aber auf jeden Fall gelohnt. Die Aussicht von der Plattform, die sich oben auf dem Felsen befindet, entschädigte jede Anstrengung!

Kolumbien_Guatape - 1

Kolumbien_Guatape_Aussicht - 1

Das der Felsen El Penol mit seiner grandiosen Aussicht kein Geheimtipp mehr ist, wurde uns direkt zu Anfang klar, als wir die vielen Souvenir Geschäfte unten und oben entdeckten. Wenn man jedoch zeitig aufbricht, muss man die Plattform mit nicht ganz so vielen anderen Besuchern teilen. Eintritt El Penol: 18.000 COP p.P.

Guatape Ortskern

Der 5 Kilometer entfernte Ort Guatape steht dem Felsen in nichts nach und ist eine weitere Augenweide. Das sehr bunte und quirlige Dorf, gleicht einer Filmkulisse.

Kolumbien_Guatape_Häuser_Blumen - 1.jpg

Fast jedes Haus im Örtchen ist verziert mit individuellen, bunten „Zocalos“ kleinen Bildchen. Ich war fast schon überfordert, da ich am liebsten jedes Haus fotografiert hätte ;-D Die farbenfrohen Gassen sprühen nur so vor guter Laune!

Das Gastronomie Angebot kann sich definitiv auch sehen lassen, somit bietet es sich an, den Besuch mit einem Mittagessen oder einer Kaffeepause, in einem der vielen Restaurants ausklingen zu lassen… Falls mehr Zeit vorhanden ist, lohnt sich auch eine Bootsfahrt auf dem Stausee.

Wir empfanden einen Tagesausflug völlig ausreichend, da der Ort an sich schon sehr übersichtlich ist.

Transfer von Medellin nach Guatape:

Vom Terminal Norte in Medellin fahren alle 20 Minuten Busse zum El Penol (Haltestelle „La Piedra“) oder direkt ins Städtchen Guatape. Der Preis liegt bei 12 000 COP p.P. und die Fahrt dauert circa 2 h. Wir sind zuerst beim Felsen El Penol ausgestiegen und anschließend mit dem Bus (2.000 COP p.P.) circa 5 Minuten nach Guatape rein gefahren. Die Fahrkarten haben wir direkt vor Fahrtantritt gekauft, was absolut kein Problem war.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s