Umweltschonend Wäsche waschen: Meine 6 Tipps!

Anzeige

Wusstest du, dass jedes Jahr circa 600.000 Tonnen Waschmittel in unser Abwasser und somit direkt in unsere Natur fließt? Obwohl das meiste Abwasser in Deutschland zuvor in Kläranlagen gereinigt wird und erst anschließend in die Seen, Flüsse und ins Meer geleitet wird, bleibt trotzdem ein ungefilterter Teil des Abwassers übrig, der auf direktem Wege in den Gewässern landet. Somit beförderst du mit jedem Waschgang, den du tätigst, eine Menge Chemie in die Natur und schadest auf die Dauer dem Organismus. Das Hauptproblem liegt an der zu hohen Dosierung des Waschmittels. Umso mehr Waschmittel verwendet wird, umso mehr Tenside landen in unserer Umwelt.

6 Tipps zum umweltschonenden Wäsche waschen

1. Wähle die korrekte Dosiermenge vom Waschmittel, oder setze auf alternative Waschmittel

Da konventionelles Waschmittel oftmals der Umwelt schadet, empfehle ich dir nach umweltfreundlichen Alternativen Ausschau zu halten. Eine innovative Alternative zu konventionellen Waschmittel bietet das Start-up bluu aus der Schweiz, welches nachhaltige Waschstreifen produziert. Diese sind biologisch abbaubar, vegan, enthalten 0% Mikroplastik und sind frei von jeglichen Bleichmitteln und Palmöl. Die Verpackung der nachhaltigen Waschstreifen besteht aus Papierkarton und ist somit auch vollständig recycelbar.

Die Waschstreifen von bluu lösen sich im Wasser vollständig auf, egal ob du deine Wäsche mit der Hand oder in der Waschmaschine wäschst. Sie sind somit auch eine praktische Begleitung auf Reisen! In der Waschmaschine zu Hause gibst du pro Waschgang einfach jeweils einen Waschstreifen zu deiner Wäsche in die Wäschetrommel. Die Waschstreifen sind für alle Temperaturen von 15 – 95 °C geeignet. Durch die praktische Dosierung kommst du nicht in die Versuchung zu viel Waschmittel zu verwenden, was auf die Dauer der Umwelt zugutekommt! Dadurch, dass die Waschstreifen von bluu viel leichter sind als konventionelles Waschmittel, ist der CO₂-Ausstoß beim Transport auch um einiges geringer. Dermatest hat die bluu Waschstreifen auf ihre Verträglichkeit getestet und mit „sehr gut“ bewertet. Somit sind sie für jeden Hauttyp geeignet. Good to know: 1 % des Umsatzes von bluu wird an die Stiftung „Viva con Agua“ gespendet, welche Wasserprojekte in der Schweiz und im Ausland unterstützt.

2. Achte bereits beim Klamottenkauf auf nachhaltige Stoffe

Durch synthetische Stoffe (u.a. Polyester) beispielsweise gelangt beim Waschen schädliches Mikroplastik ins Abwasser. Falls du nicht auf synthetische Kleidung verzichten magst, verwende zumindest einen speziellen Waschbeutel, der die schädlichen Fasern, beim Waschen einsammelt.

3. Vermeide es, die Kapazität der Waschtrommel nicht komplett auszuschöpfen

Umso weniger Wäsche du in die Trommel packst, umso häufiger musst du waschen und somit verursachst du um einiges mehr Strom- und Energiekosten. Nutzt du die volle Kapazität der Waschtrommel aus, schonst du nicht nur die Umwelt, sondern auch deinen Geldbeutel 🙂

4. Versuche auf Weichspüler zu verzichten

Falls du nicht auf Weichspüler verzichten magst, verwende ausschließlich öko freundlichen Weichspüler. Lass dich dazu am besten im Biomarkt beraten. Eine natürliche Alternative zu Weichspüler ist ein Esslöffel Natron.

5. Verabschiede dich vom Wäschetrockner

Trockne deine frisch gewaschene Wäsche an der Luft und vermeide Wäschetrockner, denn der Trockner verbraucht wertvolle Energie, welche du beim Luftrocknen zu 100% einsparst.

6. Achte bei einer Neuanschaffung deiner Waschmaschine auf die Energieffizienz-Klassen

Sollte deine Waschmaschine den Geist aufgeben, achte bei der Neuanschaffung unbedingt auf ein nachhaltiges Modell, welches mit den Energieffizienz-Klassen A++ oder A+++ ausgeschrieben ist. Diese beiden Klassen sind am umweltfreundlichsten.

Hast du noch weitere Tipps parat, um das Wäsche waschen umweltfreundlicher zu gestalten, dann hinterlasse mir gerne ein Kommentar!

Transparenz:  Dieser Blogartikel ist in Zusammenarbeit mit bluu entstanden. Dieser Beitrag enthält jedoch ausschließlich meine persönlichen Empfehlungen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s